Home Bushcraft & Survival Schweizer Armeewassersäcke als Solardusche

Schweizer Armeewassersäcke als Solardusche

Img_9630Was ist eine „Wasserziege“? Bei der Namenswahl seines Unternehmens hatte der Schweizer Dani Jutzet einen Transportbehälter im Kopf, den die Nomaden in der Sahara verwendeten. Es handelte sich um ein Ziegenfell, das durch seine poröse Haut laufend Wasser verdunsten lässt und so zur Kühlung des Wassers beiträgt.

Was das Unternehmen „Wasserziege“ auf der Adventure Southside anbietet sind jedoch keine porösen Fellsäcke sondern es sind modifizierte Schweizer Armeewassersäcke.

Der unhandliche Verschluss der Wassersäcke hat ihn bewogen einen speziellen Adapter zu fertigen, an den man sowohl diverse Duschvorsätze, einen Dosierer oder auch einen Wasserhahn anbringen kann. Bei Sonneneinstrahlung wärmt sich der schwarze Wassersack rasch auf und dient dann als komfortable Dusche.

Die Schweizer Wassersäcke stammen aus Lagerbeständen und gelten als äußerst stabil.

Dani Jutzet stellt aus auf der Adventure Northside, 1-3 Okt 2016, Vethem (Walsrode).

Mehr Informationen unter www.wasserziege.ch.

Share!

Comments are closed.